Seehof : Videoübertragung für Seehofer nach Eklat geplatzt

von 10. Februar 2021, 15:16 Uhr

svz+ Logo
Die Gemeindevertretung in Seehof plante, die Sitzung ins Internet zu übertragen.
Die Gemeindevertretung in Seehof plante, die Sitzung ins Internet zu übertragen.

Wieder Aufruhr auf einer Gemeindesitzung: Erst wurde die geplante Übertragung abgebrochen, dann stand der Bürgermeister im Kreuzfeuer.

Seehof | Seehofs Bürgermeister Claus Wergin plante, seine Gemeinde zum Vorreiter zu machen, zumindest in Sachen digitale Transparenz. So sollten am Dienstagabend Seehofs Einwohner vom Sofa aus an der Gemeindevertretung teilnehmen können. Es wäre die erste Sitzung dieser Art im Schweriner Umland gewesen. Doch es kam anders, ganz anders. Nach einer Stunde sollte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite