Geburtenstation : Schwesig lässt Rücknahme der Krankenhäuser in Crivitz und Parchim prüfen

von 12. Dezember 2019, 10:38 Uhr

svz+ Logo
23-105146748.JPG

Für heute Mittag sind erste Gespräche in Crivitz zur Schließung der Geburtenstation in Crivitz und der Kinderstation in Parchim geplant.

Vor dem Hintergrund der angekündigten Schließung der Geburten- und der Kinderstationen in Crivitz und Parchim warnte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), die Klinikgeschäftsführer von Asklepios und Mediclin davor, ihren Versorgungsauftrag einseitig zu lösen. Sie sagte im Gespräch mit der "Schweriner Volkszeitung": "Die vielen Privatisierungen vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite