Langen Brütz : Für die marode Kleefelder Straße gibt es vier mögliche Lösungen

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 23. August 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Die Seitenstreifen in der Kleefelder Straße  sind entweder hoch bewachsen oder stark ausgefahren.
Die Seitenstreifen in der Kleefelder Straße sind entweder hoch bewachsen oder stark ausgefahren.

Gemeinde Langen Brütz hat verschieden Varianten für eine Verbesserung geprüft, doch keine wird akzeptiert

Tief ausgefahrene Bankette, zugeparkte Seitenstreifen, nicht ablaufendes Regenwasser und eine bröckelnde Abfahrt zum See. In der Kleefelder Straße in Langen Brütz besteht Handlungsbedarf. „Wir müssen da dringend etwas machen, doch das ist nicht so einfach“, sagt Bürgermeister Wolfried Pätzold. Seit längerem weiß er um die Probleme, findet aber keine L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite