Querelen in Seehof : Eskalation: Bürgermeister-Wahlkampf wird zur Seifenoper

von 04. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 Karikatur: Hannes mekelburg
1 von 3
Karikatur: Hannes Mekelburg

Querelen zwischen Bürgermeisterkandidaten eskalieren: Fair-Play-Papier für ein friedliches Miteinander nur Show?

Der Stoff reicht für eine Seifenoper. Fünf Jahre kämpft ein junger CDU-Gemeindevertreter gegen die Übermacht der Wählergemeinschaft um Seehofs Bürgermeisterin Christiane Schwonbeck. Jetzt, vor der nächsten Wahl, sieht er seine Chance. Der 23-Jährige treibt die Bildung einer neuen Wählergemeinschaft voran und ist auch an der Kür dessen Bürgermeister-Kan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite