Fördermittel erhalten : Lübesse kann sich endlich neue Straßenbeleuchtung leisten

von 17. Juni 2021, 19:11 Uhr

svz+ Logo
Ein schönes Sommergeschenk hatte Energie-Minister Christian Pegel Bürgermeister Burkhard Engel und den Lübesser Gemeindevertretern Maren Fleischer, Daniel Thomsen und Frank Bergmann (v.l.) mitgebracht.
Ein schönes Sommergeschenk hatte Energie-Minister Christian Pegel Bürgermeister Burkhard Engel und den Lübesser Gemeindevertretern Maren Fleischer, Daniel Thomsen und Frank Bergmann (v.l.) mitgebracht.

Energie-Minister bringt der Gemeinde Fördergelder und halbiert fast die Investitionssumme von 354.000 Euro für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED.

Lübesse | Bröckelnde Betonmasten. Verwitterte Lampenköpfe. Und kilometerlange veraltete Aluminiumleitungen. Der Zustandsbericht für die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Lübesse hat nicht viele positive Eckpunkte. Seit langer Zeit steht die Sanierung auf der Agenda der Gemeindevertretung. Aber alles in Eigenregie finanzieren, ist selbst für eine so gut aufgest...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite