Kieswerk Pinnow : Anwohner müssen Lärm nicht mehr ertragen

von 14. August 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Die Containerwand schützt die Anwohner vor Vibrationen und Lärm.
Die Containerwand schützt die Anwohner vor Vibrationen und Lärm.

Wummern, Dröhnen und Hämmern einer neuen Abbauanlage am Kieswerk gehören der Vergangenheit an

In den Pinnower Ahornweg ist wieder ein Stück weit Idylle gezogen. Anwohner können in ihren Gärten wieder den Sommer und die Natur genießen. Vom nahe gelegenen Kiesabbau ist kaum noch etwas zu hören. „Die Geräusche vermischen sich mit denen der Bundesstraße“, sagt Martin Mildner, Sprecher der Bürgerinitiative zum verträglichen Kiesabbau für Mensch und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite