Mirow : Ein Abschied unter Zwängen

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von 21. März 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Zahlreiche Kränze und Gestecke schmücken das Grab von Anke Regensteins Mutter.
Zahlreiche Kränze und Gestecke schmücken das Grab von Anke Regensteins Mutter.

Anke Regenstein musste in diesen Tagen ihre Mutter beerdigen – Wegen der Corona-Krise verlief die Bestattung anders als geplant

Die Zeit war viel zu kurz, um sich vorzubereiten. Von der tödlichen Diagnose bis zum Abschied von ihrer Mutter blieben Anke Regenstein nur wenige Tage. Am 27. Februar schlief die Banzkowerin ein. Im Kreise der Familie. Schwere Tage liegen hinter der der Tochter aus Mirow. In dieser Woche war die Beerdigung. Und aufgrund der Corona-Krise verlief der Abs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite