Crivitz : Der Plan hinter dem Klinik-Kauf

von 28. April 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Eine Katastrophe für die Region: Dr. Bernhard Moldenhauer arbeitet trotz Ruhestands bis zu dreimal in der Woche auf der Crivitzer Geburtenstation. Wird die Sparte geschlossen, sieht er die Versorgung gefährdet.
Eine Katastrophe für die Region: Dr. Bernhard Moldenhauer arbeitet trotz Ruhestands bis zu dreimal in der Woche auf der Crivitzer Geburtenstation. Wird die Sparte geschlossen, sieht er die Versorgung gefährdet.

Landrat Stefan Sternberg verfolgt das Ziel, einen starken Klinik-Verbund im Landkreis aufzubauen – Keine Aussagen zu Crivitz

Ein positives Gefühl habe Landrat Stefan Sternberg, wenn er an die Verkaufsverhandlungen mit dem Mediclin-Konzern denke. Schon früh machte er deutlich, dass es bei einem möglichen Kauf nicht nur um den Erhalt einer Station gehe, sondern um den des ganzen Hauses. Mit der Rückführung verfolgt der Landkreis den Plan, die medizinische Krankenhausversorgung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite