Crivitzer Grundschule : Der Innenausbau kann beginnen

svz+ Logo
Beim Entkernen hatten die Bauarbeiter Schwamm und viel morsches Holz entdeckt. Die Schäden sind behoben. „Mit dem Innenausbau beginnt jetzt der schöne Teil“, sagt Architekt Frank Albers (li.)im Gespräch mit dem stellvertretenden Schulleiter Jörg Wurlich.
1 von 4
Beim Entkernen hatten die Bauarbeiter Schwamm und viel morsches Holz entdeckt. Die Schäden sind behoben. „Mit dem Innenausbau beginnt jetzt der schöne Teil“, sagt Architekt Frank Albers (li.)im Gespräch mit dem stellvertretenden Schulleiter Jörg Wurlich.

Crivitz saniert seine Grundschule und schafft mehr Klassenräume: Ab 2020 alle Jahrgänge durchgehend vierzügig

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367774_23-66107382_1416391935.JPG von
09. September 2019, 05:00 Uhr

Glück gehabt: Der Starkregen, der einen Tag vor dem Schweriner Unwetter über Crivitz niederging, hat die größte Baustelle der Stadt verschont. „Hier und da ist ein bisschen Wasser eingedrungen“, sagt der ...

üclGk etabhg: Der arerektn,Sg edr ennei aTg rov dme henrwcSier nUetwter ebür Crzviit gn,egirnied ath die rtßgeö Bsellauet rde taSdt s.nhtrevoc iHe„r ndu ad tsi ine einbsshc reaWss ngengeed“n,iru atgs edr tihAkretc nFakr eArbs.l sDa eis erab thcni erd deRe tw.re

ilVe ouerheraedndsrfr aedgeng seein ide tneres hocneW dun otnaeM afu edr shllteSauucleb wsneg.ee Smhcwam in dne dnWnä,e omerchs nlaBke in den ce,eknD itgiehcktuFe im l,leKer neeüudatnssd Shfadsofcet in dne uöFdß.neb.. Dei„ cdäheSn dins netlgöißetrs biesetit.g rWi nnenkö tim dme asbunIaeunn bge.nnein tzeJt hmtca ied eallsteuB edrewi ßp“Sa, tsga lrseAb.

Acuh enireBirgüsmter rBttia acrBms-mhGu tsi urn or,hf sasd es jztte diechnl etorvn.hag „iSte 4120 lenpan iwr idsee uSeun.aschrglin aD agb es aus rhicnwSe nru ein ,ilSang erba cnoh ikene fzeleilfio srö.egzadFuer Dcho wri ssmntue enebingn zu ep,alnn dei uintaioSt rfü ied üSrlehc in edm dbäeueG rudew rimme eg“swer.ciihr tSei enibnuagB mi ilrAp denerw die ndeiKr mi tanle ,elpiasaSes im eamenihlge rodeegtubHä udn mi unbAa dre uSeclh tctter.heiunr Ds„a tlpapk rhes t“,gu astg ögJr h,Wcrlui edr tesdereterletvln lri.uehlSect ie„D deeHrawrkn menehn süktchc.iR Wenn se mal bnrosdees ulat ewrend leslot, dnan wnreat ise aidmt ucha isb zur ngrßoe uaeP.s“

tcssNehä Jarh mi ripAl losl ied inugeanrS sde gkmsühecnaelzdtnet snbeitBakcsau eneedtb neis dnu mi gzedareennnn uAban rfseegzottt eedwr.n Die nealagnugsiHez üfr edieb taaieucbtshBn sti estrebi euer,tern arudßmee hbea mna shic ibe erd Plnaung oaspnnt eenhndsctie enei Lekcü nhwciezs At-l dnu nubaA imt wize äiuhezzlnstc äKsumaenrlsen uz .ebunbae

ieBed seäruH wreedn cnihhtdterreebegne e.atmugbu naM rtvezchite auf ehcSnewll, se tibg leetrBdeiihtennetont ndu nneie erp.iTlnetfp iMt erd nnauieSgr htezi auhc eid iheittciglnDak ni edi namemei.rsKzsl In dne eramhFäunc wnrede lfaneT udhrc nomrdee oSbamrtadsr erttsze. Wir„ ruefen snu ufa das, asw km,mt“o satg W.rucihl Di„e erdinK endewr cihs olhw nühelf.“

zreituZ enhuebsc 920 Keirnd dei he,rudGslncu nach dme muUab nnka tsmargeil ni enlla geJrangnäh vrgiüigez uneitttrerhc re.endw

Dsa nönket iSe hacu nseseniree:tir Crtziiv: fieHl üfr nuhlaicrnug-SeS

zur Startseite