Crivitz : Dörfer sind drei Jahre abgehängt

von 23. September 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Im ländlichen Raum ist Mobilfunk manchmal die einzige Möglichkeit zu telefonieren. Um Crivitz gibt es Dörfer, in denen auch das nicht geht.
Im ländlichen Raum ist Mobilfunk manchmal die einzige Möglichkeit zu telefonieren. Um Crivitz gibt es Dörfer, in denen auch das nicht geht.

Anwohner verlassen enttäuscht das Bürgergespräch mit Wemacom-Chef - Vielen fehlt der Anschluss für Internet und Telefon

Vier Dörfer rund um Crivitz kämpfen um den Anschluss. Denn Anwohnern aus Gädebehn, Kladow, Augustenhof und Basthorst droht aktuell die dauerhafte Abschaltung vom Internet- und Telefonnetz. Bei einem Bürgergespräch zwischen den betroffenen Anwohnern, der Wemacom und dem Breitbandkoordinator des Landkreises gab es nun viele enttäuschte Gesichter. Grund:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite