Baustart für Mühlenquartier in Bad Kleinen : Aus altem Kornspeicher soll eine Wohnsiedlung entstehen

von 17. Dezember 2020, 16:10 Uhr

svz+ Logo
Baugenehmigung für das Mühlenquartier in Bad Kleinen: Nach zwei Jahren Abstimmung kann es nun losgehen. Allein in dem großen, ehemaligen Kornspeicher entstehen 48 Eigentumswohnungen.
Baugenehmigung für das Mühlenquartier in Bad Kleinen: Nach zwei Jahren Abstimmung kann es nun losgehen. Allein in dem großen, ehemaligen Kornspeicher entstehen 48 Eigentumswohnungen.

Mehr als zwei Jahre haben Investor, Denkmalschutzamt und Baubehörde an den Auflagen gearbeitet. Jetzt ist die Baugenehmigung da.

Bad Kleinen | Sie war eine der größten Industriemühlen Norddeutschlands. In Zukunft sollen im Mühlenquartier am Ufer des Schweriner Sees Familien wohnen. Ein wichtiger Schritt dahin ist nun getan: Die Baugenehmigung wurde dem Investor kürzlich erteilt. Das Projekt hatte Egon Flemming, Geschäftsführer des Unternehmens Mühlenquartier Bad Kleinen, in den vergang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite