Bad Kleinen/Schwerin : Polizei fasst IC-Bremser

von 24. Oktober 2019, 16:34 Uhr

svz+ Logo
23-77645686.JPG

Weil er seine Haltestelle verschlafen hatte: 33-Jähriger stoppte Zug nahe Bad Kleinen unplanmäßig

Nach dem außerplanmäßgen Stopp eines Intercity bei Bad Kleinen ermittelt die Bundespolizei gegen einen 33 Jahre alten Zuginsassen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Missbrauch von Nothilfemitteln. Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, wollte der Mann ursprünglich in Schwerin aussteigen. Gegenüber den Beamten habe er eingeräumt,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite