Grambow : 6000 Krokusse für die Bienen

Alle packen mit an: Imker Detlef Bolter (M.) bekam reichlich Unterstützung aus der Dorfgemeinschaft bei der Pflanzaktion.
Alle packen mit an: Imker Detlef Bolter (M.) bekam reichlich Unterstützung aus der Dorfgemeinschaft bei der Pflanzaktion.

Anwohner aus Grambow und Wodenhof pflanzen gemeinsam mit Imker Detlef Bolter

von
24. September 2018, 05:00 Uhr

Dass die Grambower alle ein wenig auf Bienen abfliegen, ist im Umland bereits bekannt. Damit ihre summenden Arbeiter im kommenden Jahr von Beginn an genug Nahrung finden, haben die Grambower und Wodenhofer am Sonntag insgesamt 6000 Krokusse in den beiden Ortschaften gepflanzt. Sie sollen ab März am Ortseingang aus Wittenförden kommend und in Wodenhof an der Buswendeschleife in vielen Farben blühen. Detlef Bolter hat die Zwiebeln auf eigene Rechnung gekauft. Dass so viele Anwohner zum Einpflanzen gekommen sind, freut den Imker. „Es ist wichtig, dass die Dorfgemeinschaft etwas zusammen macht“, sagt Bolte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen