zur Navigation springen
Lokales

21. November 2017 | 11:25 Uhr

Schweinegrippe nicht bestätigt

vom

svz.de von
erstellt am 06.Jan.2011 | 06:56 Uhr

Prignitz | Die Prignitzer Amtsärztin Catrin Goltz konnte gestern Radiomeldungen nicht bestätigen, die über angebliche Schweinegrippefälle in der Prignitz informierten. Es sei zwar allgemein eine erhöhte Infektaktivität speziell in der Westprignitz und im benachbarten Mecklenburg zu verzeichnen, ob es sich dabei aber um das H1N1-Virus oder andere Erreger handele, sei nicht bekannt, machte sie auf Nachfrage des "Prignitzers" deutlich.

Die Meldepflicht für die Schweinegrippe in Deutschland entfiel im November 2009. Ärzte müssen die Gesundheitsämter über H1N1-Infektionen nur noch dann informieren, wenn Labornachweise vorliegen. "Wir haben bislang keine derartigen Meldungen", so Catrin Goltz gestern Nachmittag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen