zur Navigation springen
Lokales

17. November 2017 | 20:35 Uhr

Schulhof-CD der NPD bleibt verboten

vom

svz.de von
erstellt am 07.Okt.2010 | 08:48 Uhr

Schwerin/Berlin | Die Schulhof-CD "Freiheit statt BRD!" der NPD Mecklenburg-Vorpommerns bleibt verboten. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien entschied gestern in Berlin, dass Songs auf der CD den Nationalsozialismus verherrlichen sowie Ausländer und Homosexuelle diskriminieren. Auch über das Internet ist eine Verbreitung unzulässig. Bereits im September hatte die Prüfstelle in einem Eilverfahren die CD der rechtsextremen Partei vorläufig in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen, aber die endgültige Entscheidung einem zwölfköpfigen Gremium der Prüfstelle vorbehalten.

Die NPD hatte bereits früher mit solchen CDs in Wahlkämpfen für sich geworben. Im September 2011 ist Landtagswahl.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen