zur Navigation springen

Nach Skandalen auf dem Segelschulschiff : Rostocker holt die "Gorch Fock" nach Hause

vom

Der Rostocker Kapitän Michael Brühn bringt die "Gorch Fock" von Argentinien heim nach Deutschland.. Unter Führung des Havariebeauf tragten der Marine soll das Segelschulschiff in seinen Heimathafen zurückkehren.

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2011 | 10:29 Uhr

Rostock | Der Rostocker Kapitän Michael Brühn (55) bringt die "Gorch Fock" von Argentinien heim nach Deutschland.. Unter Führung des Havariebeauf tragten der Marine soll das Segelschulschiff in seinen Heimathafen Kiel zurückkehren. Vier Wochen wird die Dreimastbark für die Überfahrt brauchen. Brühn gehört einer Untersuchungskommission an, die am Donnerstag an Bord erwartet wird und die Vorkommnisse nach dem Tod einer Soldatin im November 2010 aufklären soll. Er war von 2001 bis 2006 bereits Vorgänger des abgesetzten Kommandanten Norbert Schatz. Seitdem ist der Kapitän zur See als Havariebeauftragter in Hohe Düne stationiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen