Ausstellung : Zwischen kleinen Raubtieren und bunten Exoten

Eingespieltes Team: Reinhard Jänsch   und  Waldeule Udo geben einen Vorgeschmack auf die Messe.
Foto:
Eingespieltes Team: Reinhard Jänsch und Waldeule Udo geben einen Vorgeschmack auf die Messe.

Zweite Auflage von „Tier und Natur in MV“ am 15. und 16. März. 200 Teilnehmer werden beim Hunde-Agility-Turnier erwartet

von
07. März 2014, 11:00 Uhr

Flauschige Zwergkaninchen, anmutige Friesen-Pferde und exotische Chamäleon-Arten sind am 15. und 16. März jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Hanse Messe zu erleben. Bei der zweiten Auflage von „Tier und Natur in MV“ ist in diesem Jahr eine noch größere Artenvielfalt vertreten. Doch auf der Messe geht es um mehr als nur ums Tierestreicheln. Die Besucher können ganz nebenbei etwas über die Tiere und den Naturschutz lernen.

Jörg Klingohr, besser bekannt als Bauer Korl, hat sich das Ziel gesetzt, den Besuchern auf der Messe zu zeigen, wie das Leben auf dem Bauernhof tatsächlich aussieht. In Golchen arbeitet er hart an seinem Traum vom Landleben und möchte Verbraucher dafür sensibilisieren, was sie essen und was sie dafür bezahlen. „Natürlich alles satirisch kommentiert“, so Klingohr.

Mit auf der Messe ist auch der Natur- und Umweltpark Güstrow. „Wir wollen unsere Bildungsprogramme vorstellen“, sagt Mitarbeiter Reinhard Jänsch. Dazu gehört unter anderem das Wolfscamp. Das Raubtier ist in MV seit Jahren auf dem Vormarsch und hat nicht nur Freunde. Auf der Messe soll auch diese Diskussion in einer Ausstellung des Naturschutzbundes aufgegriffen werden.

Wer einen neuen tierischen Begleiter für zu Hause sucht, ist auf der Terraristik- und Zierfischbörse genau richtig. Züchter aus ganz Deutschland bieten viele verschiedene Rassen an und geben vor Ort Tipps zur Haltung und Pflege.

In diesem Jahr gehört auch wieder eine Rassekatzenausstellung zum Programm. Mehr als 200 Samtpfoten sind dann zu bewundern. Neben der Katze ist der Hund des Deutschen liebstes Haustier. Und so sind auch diese Vierbeiner auf der Messe vertreten und zeigen sich sportlich. An beiden Tagen haben sich 100 Teilnehmer für das Hunde-Agility-Turnier angemeldet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen