Rostock : Zwei Autos gehen in Flammen auf

pkw_brand_lichtenhagen_2

Brennende Autos haben die Feuerwehr über die Osterfeiertage in Atem gehalten.

svz.de von
21. April 2014, 18:30 Uhr

Brennende Autos haben die Feuerwehr über die Osterfeiertage in Atem gehalten. In der Nacht zu gestern gegen 1.45 Uhr ist ein VW Caddy in der Neustrelitzer Straße in Flammen aufgegangen. Durch die starke Hitze wurde auch ein daneben parkendes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro. Bereits am Ostersonnabend brach im Fußraum eines VW Passat gegen 1.30 Uhr ein Feuer aus. Das Auto parkte in der Heinrich-Tessenow-Straße. Die Flammen konnten noch im Innenraum erstickt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen