Rostocker Zoo : Neue Luchse ziehen in neues Gehege

von 28. August 2020, 11:23 Uhr

svz+ Logo
Noch etwas scheu zeigt sich das Luchsweibchen Isa bislang für Besucher und Kameras. Sie und ihr zukünftiger Partner Loke sind noch sehr jung und sollten nach einer Eingewöhnungszeit künftig öfter zu sehen sein.
Noch etwas scheu zeigt sich das Luchsweibchen Isa bislang für Besucher und Kameras. Sie und ihr zukünftiger Partner Loke sind noch sehr jung und sollten nach einer Eingewöhnungszeit künftig öfter zu sehen sein.

Die beiden Luchse Isa und Loke können ab September ihr modernisiertes Gehege im Rostocker Zoo beziehen.

Rostock | Nach dem Neuzugang aus Wien, dem Luchsweibchen Isa, wird für September ihr Partner Loke aus dem schwedischen Orsa im Rostocker Zoo erwartet. Das teilte der Zoo am Freitag mit. Die zwei neue Luchse werden in die neue Anlage im historischen Teil des Zoos ziehen. Nachdem die Luchsdame Candy vor einem Jahr verstarb, wurde das Luchsgehege modernisiert. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite