Zoo Rostock : Kita-Kinder übernehmen Patenschaft für Orang-Utan Sunda

von 13. Februar 2020, 15:35 Uhr

svz+ Logo
Die Patenschaft für Orang-Utan Sunda finanziert Rostockerin Ingrid Köpke für die Kinder der Kita Käferbude in Schmarl.
1 von 2
Die Patenschaft für Orang-Utan Sunda finanziert Rostockerin Ingrid Köpke für die Kinder der Kita Käferbude in Schmarl.

Die Patenschaft für ein Jahr wurde den Lütten der Kita Käferbude von Ingrid Köpke aus dem Ortsbeirat Schmarl geschenkt.

84 junge Rostocker der Schmarler Kita Käferbude sind jetzt Tierpaten für Orang-Utan Sunda im Rostocker Zoo. Sie erwartet wie zwei andere Menschenaffen im Darwineum gerade Nachwuchs. Die Patenschaft für ein Jahr wurde den Knirpsen von Ingrid Köpke geschenkt, die den Stadtteil im Ortsbeirat vertritt. Sie kostet im Jahr 50 Euro. Wann der nächste und heiß ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite