Von Thailand nach Rostock : Vierter Eisbär erobert Polarium im Zoo

von 16. April 2021, 15:22 Uhr

svz+ Logo
Für den passenden arktischen Hintergrund hat einmal mehr Illusionsmaler Uwe Thürnau gesorgt.
Für den passenden arktischen Hintergrund hat einmal mehr Illusionsmaler Uwe Thürnau gesorgt.

Mit der Unterstützung der Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt-Hafen wurde ein neuer Fotopoint eingeweiht.

Rostock | Eigentlich sollte die neue Eisbärenskulptur schon zur Eröffnung des Polariums 2018 in den Zoo Rostock einziehen, das wurde jedoch aus Kostengründen verschoben. Am Freitag war es dann endlich so weit und der „vierte“ Eisbär konnte durch ein Spende der Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt-Hafen Rostock eG (WGSH) eingeweiht werden. Weiterlesen: Polarium ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite