Rostocker Zoo : Wölfe treffen auf Wölfe

Die neue Kooperation besiegeln Zoodirektor Udo Nagel (r.) und der Vorsitzende des EBC Rostock, André Jürgens (2. v. r.), im Beisein ihrer Wölfe. Mit dabei sind Haris Hujic (#10), Mauricio Marin (#25) und Tom Alte (#33) (v.l.) von den Rostock Seawolves.
Die neue Kooperation besiegeln Zoodirektor Udo Nagel (r.) und der Vorsitzende des EBC Rostock, André Jürgens (2. v. r.), im Beisein ihrer Wölfe. Mit dabei sind Haris Hujic (#10), Mauricio Marin (#25) und Tom Alte (#33) (v.l.) von den Rostock Seawolves.

Die Rostock Seawolves und der Zoo wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das bringt Rabatte für die Besucher.

von
20. Dezember 2019, 12:11 Uhr

Rostock | Dem leuchtenden Wolfsrudel in der Ausstellung "Zoolights" im Rostocker Zoo haben am Donnerstag die sportlichsten Wölfe der Stadt einen Besuch abgestattet: die Rostock Seawolves. Zoodirektor Udo Nagel und Trainer Milan Skobalj verkündeten, dass sie künftig enger zusammenarbeiten wollen. Davon sollen vor allem die Besucher profitieren.

Rabatte auf Eintrittskarten

"Ich freue mich sehr auf die Kooperation mit dem Rostocker Zoo. Wir haben das gleiche Zielpublikum: es sind vor allem Familien, die den Rostocker Zoo und die Rostock Seawolves als Ausflugsziel nutzen", sagte der 1. Vorsitzende des EBC Rostock André Jürgens.

Die sollen ab 1. Januar 2020 zehn Prozent Rabatt im Seawolves-Fanshop und auf Eintrittskarten für Heimspiele, erhalten, wenn sie ihre Jahreskarte für den Tierpark vorzeigen. Umgekehrt sparen Fans mit einer Seawolves-Dauerkarte ebenfalls 10 Prozent beim Kauf einer Tageskarte im Zoo. "Im Rahmen des täglichen Trainings mit unseren Robben und Eisbären kommen schon bald Bälle der Seawolves zum Einsatz", kündigte Zoodirektor Nagel an.

Zoolights bringen Licht in die dunkle Jahreszeit

Seit Donnerstag bringen mehr als 250 leuchtende Exponate im Zoo immer donnerstags bis sonntags Licht in die dunkle Jahreszeit. Neben einem Wolfsrudel gibt es Giraffen, Elefanten, Orang-Utans und noch viele weitere, teils überlebensgroße Tiere zu bewundern. Eingeschaltet werden die Lichinstallationen aus chinesischer Ballonseide immer um 18 Uhr, samstags um 17.30 Uhr.

Extra: Die Rostock Seawolves

Der Erste Basketball Club Rostock e. V. (EBC) ist der größte und erfolgreichste Basketballverein Mecklenburg-Vorpommerns. Mit mehr als 100 Kinder-, Jugend- und Senioren-Teams und 1.308 Mitgliedern zählt der EBC zu den größten Basketballvereinen Deutschlands.

Im Jahr 2014 erhielt der EBC Rostock die Auszeichnung zum „kinder- und jugendfreundlichsten Verein in Mecklenburg-Vorpommern“. Beim EBC kann jedes Kind ab 6 Jahren Basketball lernen und spielen. Bereits im Kita-Projekt „Wolfis Ballschule“ lernen Vier- bis Siebenjährige Ball und Bewegung kennen. Die 1. Herrenmannschaft Rostock Seawolves spielt seit 2018 in der 2. Basketball Bundesliga ProA. Vor allem die Heimspiele in der Rostocker Stadthalle vor über 3.000 Zuschauern sind ein Sport-Event für die ganze Familie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen