zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

17. November 2017 | 20:46 Uhr

Wolfgang Hering bleibt Kammerchef

vom

svz.de von
erstellt am 12.Mär.2012 | 10:50 Uhr

Alter Präsident, neue Führungsmannschaft in Mecklenburg-Vorpommerns größter Wirtschaftskammer: Wolfgang Hering ist gestern von der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Rostock (IHK) mit großer Mehrheit für weitere fünf Jahre als IHK-Präsident wiedergewählt worden, teilte die Kammer am Abend mit. Zu seinen vier Stellvertretern bestimmte das Wirtschaftsparlament Jochen Bruhn (Rostocker Straßenbahn AG), Jörg Lettau (Weiße Flotte GmbH Stralsund), Mathias Rohloff (Inhaber Rohloff-Moden Binz), Andrea Weidner (Geschäftsführerin Stadtdruckerei Weidner GmbH Rostock) und Hinrich Wolff (Chef Firmenkunden Deutsche Bank Rostock) zu seinen Stellvertretern.

Nach Schwerin kommt es nun auch in Rostock zum Machtwechsel: So haben mit Hering und Wolff nur zwei der bisherigen Präsidiumsmitglieder den Wiedereinzug ins Führungsgremium geschafft. Bereits im Herbst waren von den 36 312 Mitgliedsunternehmen der Rostocker Kammer fast zwei Drittel der 45 Sitze in der Vollversammlung neu besetzt worden.

Hering, seit 2003 an der Spitze der Rostock Kammer, zeigte sich erfreut über seine Wiederwahl: Das Wahlergebnis sei eine gute Grundlage für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit im Interesse der Mitgliedsunternehmen. Die Schwerpunkte der kommenden fünf Jahre: Fachkräftesicherung, demographischer Wandel und die weitere Stärkung der industriellen Basis. Und: die mögliche Fusion mit der IHK Schwerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen