Bilanz : Wiro fährt Rekordergebnis ein

Am 26. Juni wird der Spatenstich für 180 neue Wohnungen auf der Holzhalbinsel gesetzt. Dank einer Wiro-Leerstandsquote von 1,42 Prozent sind sie heiß begehrt.  Grafik: IAA Architects
Am 26. Juni wird der Spatenstich für 180 neue Wohnungen auf der Holzhalbinsel gesetzt. Dank einer Wiro-Leerstandsquote von 1,42 Prozent sind sie heiß begehrt. Grafik: IAA Architects

Kommunales Wohnungsunternehmen verbucht Rekordgewinn und plant die nächsten Neubauten in Rostock

23-43440852_23-66110651_1416397464.JPG von
10. Juni 2015, 08:00 Uhr

Die Wohnungsgesellschaft Wiro hat das vergangene Jahr mit einem Bilanzgewinn von 22,6 Millionen Euro abgeschlossen. Dies waren 5,4 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor und gleichzeitig das bislang beste Ergebnis in der 25-jährigen Firmengeschichte, so Geschäftsführer Ralf Zimlich. Alleiniger Gesellschafter ist die Stadt Rostock, 14 Millionen Euro des Gewinns fließen in ihre Kasse. Unterdessen steht der Startschuss für den Neubau von 180 Wohnungen auf der Holzhalbinsel kurz bevor. Lesen Sie mehr in den heutigen NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen