zur Navigation springen

Warnemünde : Zeesboot ziert ein echtes Unikat

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Im Kurhausgarten sind bis Sonntag 50 Kunsthandwerker zu Gast. Der Eintritt ist frei und zum Abschluss des Wochenendes gibt es ein Konzert. #wirkoennenrichtig

svz.de von
erstellt am 21.Jul.2017 | 21:00 Uhr

Die Warnemünderin Evelyn Lippasson ist überglücklich: Keramikerin Tina Hamm hat der Rentnerin aus dem Ostseebad auf ihren Wunsch hin eine Keramiktasse mit einem Zeesboot darauf angefertigt. Die Warnemünderin half dem pensionierten Fischer Erwin Peters jahrelang im Frühjahr, dessen Zeesboot „Annegret“ für die Saison flott zu machen und manchmal segelte sie auch bei Regatten mit ihm mit. Das Zeesboot ist inzwischen in jüngere Hände gegeben, die Liebe zu diesen historischen Seglern ist geblieben, wie der Wunsch nach dieser Tasse zeigt. Tina Hamm gehört zu den 50 Kunsthandwerkern, die bis Sonntag im Kurhausgarten ihre Unikate anbieten.

Ein besonders schöner Stand gehört Jette Müller von Label Lichtwärts. Ihr Bezug zu Warnemünde ist nicht nur familiärer Art, ihre Oma, ein Onkel und seine Frau haben hier lange gelebt, sie war selbst häufig hier. Die junge Künstlerin verarbeitet Naturmaterialien und ergänzt sie mit Federstrichzeichnungen. Mit einem passenden Aphorismus komplettiert sie ihre filigranen Kunstwerke. Verwendet werden Seeglas, Bernstein, Treibholz und anderes Strandgut, die sie dann in eine Philosophie verpackt. Das Besondere: „Die Stücke, die ich verwende, blieben in der Form und Farbe unbearbeitet“, verrät sie. Das macht auch den Reiz und die Schwierigkeit aus, dass die Stücke schließlich zusammenpassen müssen.

Der Kunsthandwerkermarkt der City-Agentur Schumann ist morgen von 10 bis 19 Uhr sowie Sonntag von 11.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenlos. Der nächste Kunsthandwerkermarkt findet wieder unterhalb des Leuchtturms statt und wird von Julia Miksch organisiert. Termin ist der 27. Juli von 11 bis 18 Uhr. Beide Märkte sind eigenständig.

Im Kurhausgarten gibt es morgen neben dem Markt auch wieder das beliebte Kurhausgartenkonzert. Dieses Mal spielt um 15.30 Uhr die Band The Jukeboys vor allem Songs von Rock’n’Roll bis Rockabilly. Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 präsentieren sie neben eigenen Hits die größten Songs vom King Elvis Presley, Bill Haley, Buddy Holly und anderen Größen dieses Genres. Der Eintritt ist ebenfalls frei.






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen