zur Navigation springen

Wissenschaft : Wissenskarawane zieht durch Rostock

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren können sich über naturwissenschaftliche Inhalte an verschiedenen Stationen informieren #wirkoennenrichtig

von
erstellt am 04.Jan.2017 | 21:00 Uhr

Nachwuchsforscher und Hobby-Wissenschaftler aufgepasst: Die Wissenskarawane zieht durch Mecklenburg-Vorpommern. Mit diesem Projekt werden Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren angesprochen, die sich für naturwissenschaftliche Inhalte begeistern lassen. Gerade ihnen soll gezeigt werden, dass das Land sie braucht, sei es als Technologen, talentierte Grafiker, Informatiker oder Entdecker.

„Wissenschaftler in Mecklenburg-Vorpommern leisten hervorragende Arbeit für die Entwicklung unseres Wissenschafts- und Forschungsstandortes und bieten gerade jungen kreativen Köpfen tolle Entwicklungsmöglichkeiten“, erklärt Birgit Hesse (SPD), Ministerin für Wissenschaft und Schirmherrin des Projektes Wissenskarawane. Zudem fordert die Ministerin gerade Mädchen auf, sich für die Naturwissenschaften zu begeistern: „Die Berufsfelder in Wissenschaft und Forschung sind überaus vielfältig. Hier warten spannende Aufgaben für junge Frauen.“

Ab dem 11. Januar können sich nicht nur die Mädchen zwei Wochen lang an unterschiedlichen Stationen – den Wissenschaftseinrichtungen – informieren und selbst tätig werden. Neben Vorträgen, Ausstellungen und Präsentationen der jeweiligen Institute und der Wissensclusterregion erwarten die Schüler auch spannende Experimente und die Erklärung spektakulärer Phänomene der Wissenschaft.

„Mit dem Besuch der unterschiedlichsten Forschungseinrichtungen erfahren junge Menschen eindrucksvoll aus erster Hand, wie und woran Wissenschaftler konkret arbeiten“, sagt die Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka und ergänzt: „Um auch in Zukunft tragfähige Lösungen zu finden, brauchen wir viele kreative Nachwuchsforscher. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung möchte jungen Menschen die Faszination der Wissenschaft nahebringen und ihnen Wege in die Forschung aufzeigen.“ Ein besonderes Angebot für Schulklassen in diesem Zusammenhang bietet die Deutsche Bahn. Mit „Klasse unterwegs“ können die Schülergruppen mit dem MV-Ticket zu den Stationen der Wissenskarawane fahren. Angemeldete Klassen reisen dann vergünstigt zu den Veranstaltungen. Informationen dazu gibt es bei der Bahn oder im Internet auf bahn.de/
klasse-unterwegs.


Die Wissenskarawane des Landes macht an folgenden Orten halt:

Rostock: Mittwoch, 11. Januar, Rostock, Leibniz-Institut für Katalyseforschung

Dummerstorf: Donnerstag, 12. Januar, Leibniz-Institut für Nutztierbiologie

Rostock: Dienstag, 17. Januar, Max-Planck-Institut für demografische Forschung

● Rostock: Dienstag, 24. Januar, Fraunhofer-Institut für Zellmodulation

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen