Soziales : Weihnachtsüberraschung für Kinder

Die Teddys machen ab sofort Platz für die Geschenke: Gestern starteten die Rotaracter Martin Fritze (v.l.), Johan Stoepker und Christoph Fritze zusammen mit Globus-Geschäftsleiter Frank Meißler (2.v.r.) die Aktion.
Die Teddys machen ab sofort Platz für die Geschenke: Gestern starteten die Rotaracter Martin Fritze (v.l.), Johan Stoepker und Christoph Fritze zusammen mit Globus-Geschäftsleiter Frank Meißler (2.v.r.) die Aktion.

Globus und Rotaract starten Aktion Geschenkebox. Bis 15. Dezember werden Präsente gesammelt. #wirkoennenrichtig

von
21. November 2017, 08:00 Uhr

Einer guten Tradition folgend soll auch in diesem Jahr wieder den von den Vereinen Fischkutter und Rostocker Tafel betreuten Kindern ein schönes Weihnachtsfest beschert werden. Deshalb starteten der Globus-Markt und der Rotaract Club Rostock gestern ihre gemeinsame Aktion Geschenkebox 2017. Bis 15. Dezember haben Kunden die Möglichkeit, kleine Präsente in die Box zulegen, die in der Passage steht. „Diese Geschenke werden dann vor dem Fest an die Kinder verteilt“, weiß Martin Fritze von Rotaract. „So haben hilfsbedürftige Kinder, die sonst keine oder nur sehr wenige Geschenke bekommen würden, garantiert eins unterm Weihnachtsbaum“, fügt Globus-Geschäftsleiter Frank Meißler an. Geschenkt werden darf neues oder gut gebrauchtes Spielzeug. Außerdem sollte auf dem Präsent vermerkt werden, ob es für einen Jungen oder Mädchen bestimmt ist und für welche Altersgruppe. „Im vergangenen Jahr kamen etwa sieben volle Boxen zusammen“, zeigt sich Meißler von der Hilfsbereitschaft begeistert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen