Rostock Radelt : Warnow Tour lockt Rostock aufs Rad

Auch bei der 12. Warnowtour kann jeder ohne Voranmeldung mitfahren.
Foto:
Auch bei der 12. Warnowtour kann jeder ohne Voranmeldung mitfahren.

20 Kilometer lange Strecke führt vom Neuen Markt nach Purkshof und zurück. Organisatoren rechnen mit bis zu 1500 Teilnehmern #wirkoennenrichtig

svz.de von
25. April 2017, 12:00 Uhr

Der Countdown läuft: In knapp zwei Wochen fällt am Sonntag, 7. Mai, auf dem Neuen Markt der Startschuss zur 12. Warnow Tour. Gleichzeitig beginnt die Aktion Stadtradeln, bei der die Teilnehmer 20 Tage lang Kilometer auf zwei Rädern sammeln, um zu zeigen, wie viel CO2 im Vergleich zur Nutzung von Autos eingespart werden kann.

„Wir wollen die Leute animieren, sich aufs Fahrrad zu schwingen und sich zu bewegen“, sagt Ulrich Thon, Organisator der Warnow Tour. So sei die Fahrt kein Wettrennen, sondern ein Sonntagsausflug für die ganze Familie. Denn mitmachen kann jeder – vom Grundschüler bis zum Großvater. Ziel ist es, eventuellem Winterspeck zu Leibe zu rücken, vor allem aber bei gemütlichem Tempo die Natur auf der Strecke bis zum Purkshof genießen, so Thon.

Etwa 20 Kilometer radeln die Teilnehmer ab 11 Uhr vom Neuen Markt aus, nachdem sie sich ab 9 Uhr direkt vor Ort registrieren lassen können. „Wir rechnen mit 1000 bis 1500 Teilnehmern“, sagt Rad-Experte Thon. Viele seien Wiederholungstäter. Die ersten 1000 Teilnehmer können eines der beliebten knallroten Tour-Shirts abstauben und auch alle anderen Mitfahrer ihre Zweiräder von den Betrieben der Zunft noch einmal auf kleine Mängel durchchecken lassen. „Natürlich können wir die Räder nicht grunderneuern, aber etwas Luft aufpumpen, den Sattel oder Lenker festziehen, ist kein Problem – die Sicherheit steht an oberster Stelle“, so Thon. Deshalb wird die Tour von Polizei und Streckenwagen abgesichert – falls etwas passieren sollte.

Die Fahrt führt in diesem Jahr über Neu Roggentin, Pastow, Neu Broderstorf und Klein Kussewitz hin zu ihrem Etappenziel auf den Flugplatz Purkshof. Dort werden die Ausflügler planmäßig gegen 12.30 Uhr mit Verpflegung, Musik und Tombola empfangen. Lohn für die Mühen sind Gewinne wie eine Ballonfahrt, Segelflüge und Preise rund ums Fahrrad.

Um 14.30 Uhr geht es dann über Mönchhagen, Jürgeshof, Nienhagen und Neu Hinrichsdorf zurück Richtung Rostocker Innenstadt, wo ab 16 Uhr der Tag am Stadthafen ausklingen soll. Die Warnow Tour wird unterstützt durch den Verein Zweiradzunft MV, die Hansestadt Rostock, das Klimabündnis, Antenne MV, Kofahl Reisen, den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen