Bau : Uni bekommt nachhaltigen Chemie-Bau

BBL-Projektleiter Rainer Fichtner auf der Baustelle.
Foto:
BBL-Projektleiter Rainer Fichtner auf der Baustelle.

BBL baut neue Einrichtung auf dem Südstadt-Campus für 17,2 Millionen Euro. Mensch und Natur im Fokus. #wirkoennenrichtig

svz.de von
13. Mai 2017, 22:00 Uhr

Der Uni-Campus in der Südstadt wächst. Nach neuer Physik und Rechenzentrum errichtet der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) jetzt das neue Chemie-Hauptquartier. Für 17,2 Millionen Euro soll bis Oktober 2018 eine nachhaltige Einrichtung entstehen, die mit ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Qualitäten überzeugt. „Wir arbeiten mit umweltfreundlichen Materialien, die etwas mehr kosten, sich aber über eine Zeit von 50 Jahren amortisieren“, sagt BBL-Hochschulbauleiter Uwe Sander. Gemäß des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB) des Bundes sollen beispielsweise 85 Prozent der Heizleistung über eine Geothermieanlage gedeckt und WC-Spülungen mit Regenwasser versorgt werden, erklärt Projektleiter Rainer Fichtner. „Alles wird so gebaut, dass, wenn das Gebäude einmal abgerissen werden muss, keine Spuren hinterlassen werden“, so Fichtner.

Neben technischen Aspekten stünden beim nachhaltigen Bauen auch soziokulturelle im Fokus: „Wir schaffen eine gewisse Aufenthaltsqualität für Mitarbeiter und Studenten“, erklärt Hochschulbau-Experte Sander. Dabei seien Raumtemperaturen und Licht ebenso wichtig wie Grünflächen im Außenbereich. Für das Projekt gemäß BNB hat das Land Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung beantragt. Bei Erfüllung der Kriterien wird der Chemie-Bau zu 50 Prozent EU-gefördert. „Es gibt noch keine Pflicht, nachhaltig zu bauen“, sagt BBL-Sprecher Christian Hoffmann. „Aber wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen.“ Etwa 50 Mitarbeiter und 150 Studenten werden in dem Neubau arbeiten, forschen und lehren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen