zur Navigation springen

Rostock : Schausteller-Chefin geehrt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Rostockerin Marlies Urbigkeit erhält Goldene Ehrennadel für verdienstvollen Einsatz im Sinne ihrer Branche #wirkoennenrichtig

svz.de von
erstellt am 14.Mär.2017 | 21:00 Uhr

Für die hervorragenden Dienste im Sinne ihres Gewerbes ist die Rostockerin Marlies Urbigkeit gestern im Penta Hotel mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Schaustellerbunds ausgezeichnet worden. „Als die Nominierung bei uns eingereicht wurde, mussten wir nicht lange überlegen – es war ein einstimmiger Beschluss“, sagt Präsident Albert Ritter.

So habe Urbigkeit sich mit ihrer unvergleichlichen, charmanten aber gezielten Art stets für die Schausteller eingesetzt – vor allem auch gegenüber der Politik. „Nach der Wende hat sie maßgeblich dazu beigetragen, dass in Mecklenburg-Vorpommern wieder ein freier Schaustellerverband gegründet werden konnte“, so Ritter.

„Ich bin sehr berührt. Es ist für mich die größte Auszeichnung in meinem Berufsleben“, sagt Urbigkeit. Erst Anfang 2016 war die Rostockerin wieder zur Vorsitzenden ihres etwa 70 Mitglieder starken Verbands gewählt worden. Auch Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche (Linke) betonte, dass Urbigkeit das Schaustellerleben stets mit viel Herzblut und Leidenschaft geprägt habe und mit der Rostocker Großmarkt GmbH immer auf der Suche nach neuen Ideen und Herausforderungen sei. „Sie hat sich immer zum Wohle der Stadtgemeinschaft engagiert“, so Nitzsche.

Besondere Höhepunkte in der bisherigen Zeit ihres Wirkens seien für Urbigkeit die Empfänge alle zwei Jahre gewesen, die Zusammenarbeit mit vielen Menschen und dass die Schausteller ihre Märkte in Rostock auf der Fischerbastion ausrichten können. „Ich kann nur wieder betonen: Natürlich wollen auch wir einen Theaterneubau, aber eben nicht auf der Fischerbastion“, so Urbigkeit.

Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos), der stets für einen Theater-Neubau an eben diesem Standort plädierte, gab sich gestern versöhnlich: „Zum Stadtgeburtstag wollen wir gemeinsam mit den Schaustellern am ganz großen Rad drehen und erstmals sieben Riesenräder in Rostock aufstellen.“ Schausteller-Chefin Urbigkeit verblieb dazu kommentarlos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen