zur Navigation springen

#wirkoennenrichtig : Profis geben wertvolle Tipps

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Beim MVpreneur Day treffen Existenzgründer auf gestandene Unternehmer

svz.de von
erstellt am 15.Jun.2017 | 15:00 Uhr

Das Zentrum für Entrepreneurship der Universität Rostock hat gestern den sechsten MVpreneur Day organisiert. Er richtete sich an junge Menschen mit innovativen Geschäftsideen, die den Mut besitzen, sich eine eigene Existenz aufzubauen. Jungunternehmer nutzten den Tag zum Austausch mit anderen kreativen Köpfen sowie bereits erfolgreichen Geschäftsleuten.

In diesem Jahr lautete das Motto Tech-Innovation. Auch Jonas Flint stellte sein 2016 gegründetes Unternehmen DEJ Technology vor. Gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern Erik Heidenreich und Degol Woldegaber entwickelte er Koopango, ein System, das eine Indoor-Navigation möglich macht. „Damit kann jemand beispielsweise in einem Geschäft genau zum Shampoo navigiert werden“, erklärt Flint. Er berichtete aus der Perspektive eines Gründers über seine Erfahrungen beim Aufbau eines Start-up-Unternehmens.

Start-ups, wie DEJ Technology, sind Unternehmen mit einer originellen Idee, die mit wenig Startkapital gegründet werden und ein schnelles Wachstum anstreben. Dazu benötigt es jedoch Investoren und darum geht es auch bei dem Entrepeneur Day.

„Bei der Suche nach einem geeigneten Geldgeber muss dieser von einer Idee überzeugt werden. Aber auch eine Vertrauensbasis ist wichtig. Wie überall lauert auch hier die Gefahr, dass junge Firmeninhaber von skrupellosen Businessgeiern ausgenutzt und ausgenommen werden“, erklärt Wolf Kempert, Vorstand des Business Angels Club Berlin Brandenburg.

Im Falle von Jonas Flint wurde zügig ein Förderer gefunden. „Die Wahl auf unseren Investor fiel schnell. Wir kennen ihn schon einige Zeit und haben ein sehr gutes Gefühl bei der Zusammenarbeit“, sagt Jonas Flint.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen