Psychiatrie : Polen zeichnen Rostocker aus

Große Verdienste um die Beziehungen zu Polen hat sich Frank Häßler erworben.
Große Verdienste um die Beziehungen zu Polen hat sich Frank Häßler erworben.

Prof. Frank Häßler wird Ehrenmitglied der Polnischen Gesellschaft für Forensische Psychiatrie #wirkoennenrichtig

svz.de von
26. September 2017, 21:00 Uhr

Die Polnische Gesellschaft für Forensische Psychiatrie hat den Rostocker Prof. Frank Häßler zu ihrem Ehrenmitglied ernannt. Der Nervenarzt und Spezialist für Kinder- und Jugendpsychiatrie erhielt die Auszeichnung vergangene Woche auf der 14. Polnisch-Deutschen-Konferenz für Forensische Psychiatrie in Stettin. Mit der Ehrung würdigt die Gesellschaft Häßlers international beachtete wissenschaftlichen Leistungen. Zugleich lobte die Gesellschaft seine langjährigen Verdienste bei der Entwicklung der wissenschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland.

Frank Häßler wurde 1957 geboren und studierte in den Jahren 1976 bis 1982 Humanmedizin in Stettin und Rostock. 1986 belegte er die Ausbildung zum Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, 1990 die Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Nach seiner Promotion übernahm er 1992 die Position des kommissarischen Direktors der Klinik für Kinder- und Jugendneuropsychiatrie an der Universität Rostock und wurde 2003 zum ordentlichen Universitätsprofessor ernannt.

Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie sowie der Europäischen Gesellschaft für forensische Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychologie. Seit 2002 organisiert er zusammen mit seinen polnischen Kollegen jährlich die Polnisch-Deutsche Konferenz der Forensischen Psychiatrie.

Seit Oktober 2016 ist Häßler Chefarzt des Bereiches für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen