zur Navigation springen

Karneval : Männerballett tanzt sich heiß

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Sanitzer Narren-Club feiert am 27. und 28. Januar Krimikarneval. Proben für großen Auftritt sind in vollem Gang #wirkoennenrichtig

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2017 | 16:00 Uhr

Noch sitzt nicht jeder Schritt bei den Männern des Sanitzer Narren-Clubs, aber davon lassen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Einmal pro Woche treffen sich die Männer aus der Gemeinde Sanitz mit Trainerin Maria Krüger, um für ihren großen Auftritt zu proben. Denn am 27. und 28. Januar ist wieder Karneval in Sanitz, Krimikarneval, um genau zu sein. Das Motto der 22. Saison lautet „SOKO Sanitz löst jeden Fall, wir feiern Krimikarneval“.

„Seit November üben wir, Männer und Frauen aber getrennt voneinander“, erzählt Vereinsvorsitzender Reno Zirnsak. Auch in diesem Jahr wollen die Herren im Alter zwischen 33 und 56 Jahren mit ihrem Auftritt die Sanitzer begeistern. Dafür hat sich Maria Krüger verschiedene Choreografien ausgedacht, die die Männer nun umsetzen müssen. Was für einige eine kleine Herausforderung ist: „Manchmal ist das, was sich Frauen ausdenken, von Männern einfach nicht zu tanzen“, sagt Zirnsak schmunzelnd.

Was genau sich die Männer und ihre Trainerin für dieses Jahr überlegt haben, soll aber noch geheim bleiben. Nur soviel vorab: Auch 2017 wird das Männerballett wieder den krönenden Abschluss der Faschingssause darstellen. „Bei den vergangenen Veranstaltungen haben die Leute fast immer eine Zugabe gefordert“, weiß Andreas Anderson, der seit 15 Jahren im Narren-Club dabei ist. „Aber auch nur, weil die Leute uns schwitzen sehen wollen“, fügt der 56-Jährige scherzend hinzu. Doch nicht nur die Herren werden mit ihrem einstudierten Programm für gute Stimmung sorgen. Auch die Rosenmädchen sowie die Frauen mit ihrem Omaballett haben bei den drei Veranstaltungen ihren großen Auftritt, alles zusammengefügt zu einer bunten Show mit Moderation. Bei der Generalprobe einen Tag vor der Premiere werden dann auch alle zum ersten Mal sehen, was die anderen die Wochen vorher einstudiert haben.

30 aktive Mitglieder zählt der Sanitzer Narren-Club, insgesamt sind es sogar fast 60. Und alle sind mit Spaß dabei. „Das Tolle ist der Zusammenhalt in der Truppe“, findet Reno Zirnsack, der seit mittlerweile acht Jahren auf der Bühne mittanzt. „Gerade wenn es ums Proben geht, ist es zwar schon etwas anstrengend und zeitaufwändig, aber wir sind hier eine eingeschworene Gruppe, da macht man das gerne“, so Zirnsack.

In diesem Jahr hoffen die Sanitzer Karnevalisten auf rund 200 Besucher, gerne auch mehr. Unter den Gästen werden dann auch wieder Mitglieder von befreundeten Karnevals-Vereinen aus der Region sein. „Wir besuchen uns gegenseitig und schauen uns die Programme der anderen an“, erklärt der Vereinsvorsitzende. Der Krimikarneval in Sanitz wird am Freitag und Sonnabend um jeweils 20.11 Uhr in der Mehrzweckhalle in der John-Brinckman-Straße gefeiert. Am Sonnabend um 14 Uhr gibt es den Seniorenfasching und bereits am Freitag um 10 Uhr wird der Kinderfasching gefeiert.

Karten für den Sanitzer Fasching gibt es im Vorverkauf im Edeka Eiternick.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen