zur Navigation springen

Gewerkschaft : Jörg Reppin ist neuer Chef der IG Bau Rostock

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Auf seiner Agenda: gute Löhne und Arbeitsbedingungen, kleinere Betriebe gewinnen, sich politisch einmischen #wirkoennenrichtig

Die IG Bau hat einen neuen Chef: Jörg Reppin ist zum Vorsitzenden des Bezirksverbands Mecklenburg mit Sitz in Rostock gewählt worden. Der 68-Jährige übernimmt den Posten von Manfred Scharon. „Ganz oben auf der Agenda steht auch in Zukunft der Einsatz für die Beschäftigten in unseren wichtigen Branchen – dem Baugewerbe, der Gebäudereinigung, dem Dachdecker- und Malerhandwerk sowie der Land- und Forstwirtschaft“, sagt Reppin. Nur durch gute Löhne und Arbeitsbedingungen werde es gelingen, in Zukunft Fachkräfte zu gewinnen. Außerdem setzt er auf einen „starken Schulterschluss“ zwischen Haupt- und Ehrenamt in der IG Bau. Die Gewerkschaft vertritt die Interessen von rund 9100 Bauarbeitern und 7900 Reinigungskräften zwischen Graal-Müritz und Ludwigslust. Reppin ist gelernter Isolierer und Monteur. Er arbeitete 21 Jahre lang in der R&M Isoliertechnik GmbH Rostock. Seit 1963 engagiert er sich gewerkschaftlich. Reppin will besonders Mitarbeiter in kleineren Handwerksbetrieben gewinnen und sich in politische Debatten einmischen – „von der Reform der Arbeitslosenversicherung über die Eindämmung prekärer Jobs bis hin zur Zukunft der Rente“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen