zur Navigation springen

Rostock : Ideen-Paradies für Häuslebauer

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Die RoBau sowie Wohnideen und Lifestyle informieren und beraten ab Freitag in der Hanse Messe in Schmarl. #wirkoennenrichtig

svz.de von
erstellt am 04.Okt.2017 | 21:00 Uhr

Der Bau des ersten Eigenheims ist eine aufregende Angelegenheit, aber wirft auch viele Fragen auf. Wie, was und womit wird gebaut? Antworten darauf finden sich vom 6. bis 8. Oktober auf den Messen RoBau sowie Wohnideen und Lifestyle in der Hanse Messe in Schmarl.

Auf 7200 Quadratmetern Fläche und 2500 Quadratmetern Freigelände präsentiert die 27. RoBau alles rund um die eigenen vier Wände. „Die traditionelle Ausstellung ist eine der wichtigsten des Landes seit 1991. In diesem Jahr haben wir das Messekonzept neu strukturiert und die Halle nach Themen geordnet. Den treuen Besuchern der Messer soll so etwas Neues geboten werden“, erzählt Andreas Markgraf, Geschäftsführer Hanse Messe.

Die Schwerpunkte liegen in diesem Jahr beim Neubau, Modernisierung und Energieeffizienz. „Durch eine erhöhte Nachfrage der Besucher wird bei der Messe auch die Sicherheits- und Einbruchstechnik thematisiert. Unterstützt werden wir dabei von der Kriminalpolizei, die kostenlose Beratungen anbietet“, sagt Marco Haase von der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft. Ein weiterer Bereich befasst sich mit Holz. Im Themenpark Holz zeigen 21 Aussteller über 100 Exponate zum Begutachten und Anfassen.

Zu den größten Ausstellern der Baumesse gehört ATI Küste – Gesellschaft für Technologie und Innovation. ATI unterstützt junge Unternehmen bei der Vermarktung ihrer Ideen. In diesem Jahr stellt sich die Firma Flachwerk das erste Mal in der Öffentlichkeit vor und präsentiert ihr Produkt Wandpaneele aus Naturbaustoffen. Dabei handelt es sich um nur drei Zentimeter dicke Paneelsysteme, die an Innenwänden angebracht werden können. „Zielgruppe sind neben Privathaushalten auch Restaurants oder Geschäfte, die mit einer individuellen Wandgestaltung aus Holz und Lehm eine besondere Atmosphäre schaffen wollen“, erklärt Michael Thurm von ATI Küste. Im vergangenen Jahr wurde ein Unternehmen vorgestellt, welches Seegras als Dämmstoff anbietet. „Es ist geruchloser und nicht brennbarer Naturstoff, dessen Nutzungsmöglichkeiten weiterentwickelt werden“, erklärt Thurm. Steht das Haus erst mal, muss es auch eingerichtet werden. Auf der von der Neuen Messe veranstalteten 18. Wohnideen und Lifestyle-Messe präsentieren 66 Aussteller neue Trends. „In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem gesunden Schlafen. Wir beraten die Besucher zum Thema Bett. Das umfasst das Bettgestell, Matratzen und Lattenrost. Es darf auch gerne getestet werden. Zusätzlich wird die neueste Küchentechnik vorgestellt und im Außenbereich exklusive Gartenmöbel“, berichtet Arne Mengel, Geschäftsführer Neue Messe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen