BAU : Gemeinde plant neues Bürgerhaus

Der erste Entwurf für das Gemeindezentrum: Bürgermeister Detlef Kröger steht auf dem Areal, auf dem das neue Gemeindezentrum entstehen soll. Laut Planungen soll der Neubau gegenüber der Schule im Sommer 2019 eingeweiht werden.
Foto:
Der erste Entwurf für das Gemeindezentrum: Bürgermeister Detlef Kröger steht auf dem Areal, auf dem das neue Gemeindezentrum entstehen soll. Laut Planungen soll der Neubau gegenüber der Schule im Sommer 2019 eingeweiht werden.

Blankenhagen will für etwa 1,8 Millionen Euro Gemeindezentrum bauen. Schulspeisung und Arztpraxis sollen untergebracht werden. #wirkoennenrichtig

svz.de von
04. April 2017, 12:00 Uhr

Ein neues Gemeindezentrum soll Blankenhagen bekommen. Etwa zwei Jahre nach den ersten Überlegungen laufen derzeit die Planungen für einen Neubau. „Entstehen soll das Haus in der Schulstraße, gegenüber der Schule auf dem Brachland, dem ehemaligen Schulgarten“, erklärt Detlef Kröger (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Blankenhagen. „Die Gemeinde ist gerade dabei, Baurecht für das Projekt zu schaffen“, so der Bürgermeister.

Erste Entwürfe sehen vor, auf dem 1,2 Hektar großen Areal einen eingeschossigen Bau zu errichten, der unter anderem einen Mehrzweckraum und eine Arztpraxis beherbergen soll.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen