Kavelstorf : Fertige Ortsdurchfahrt freigegeben

Die Eröffnung übernehmen Sicherheitsbeauftragter Michael Möckel (v. l.), Wolfgang Ahrndt von der Strabag, Stephan Harloff vom Planungsbüro, Bürgermeister Axel Wiechmann, Landrat Sebastian Constien, Marion Waterstradt vom Landesstraßenbauamt Stralsund und Helmut Titzler vom Straßenbauamt des Landkreises Rostock gemeinsam.
Foto:
Die Eröffnung übernehmen Sicherheitsbeauftragter Michael Möckel (v. l.), Wolfgang Ahrndt von der Strabag, Stephan Harloff vom Planungsbüro, Bürgermeister Axel Wiechmann, Landrat Sebastian Constien, Marion Waterstradt vom Landesstraßenbauamt Stralsund und Helmut Titzler vom Straßenbauamt des Landkreises Rostock gemeinsam.

Arbeiten an der Kreisstraße in Kavelstorf sind abgeschlossen. Neuer Kreisverkehr und zwei Bushaltestellen beseitigen Missstand #wirkoennenrichtig

svz.de von
28. September 2017, 21:00 Uhr

Die neue Ortsdurchfahrt Kavelstorf hat am Mittwoch die offizielle technische Bauabnahme bestanden. Gestern Vormittag gab Landrat Sebastian Constien (SPD) sie für die Nutzer frei. „Ich freue mich, dass wir mit dem Straßenneubau die Verkehrssicherheit vor allem im Bereich der Grundschule verbessert haben“, sagt Constien.

Neu entstanden sind während der Bauarbeiten ein Kreisverkehr mit Fußgängerüberwegen sowie zwei Bushaltestellen. „Der Kreisverkehr beruhigt den Verkehrsfluss und die neuen Haltestellen beseitigen einen alten Missstand“, erläutert Bürgermeister Axel Wiechmann (CDU). Die alte Bushaltestelle stand am falschen Ort für einen sicheren Weg von Schülern und Busfahrgästen.

Zudem wurde auf insgesamt 595 Metern Länge die beschädigte Kreisstraße DBR 19 innerhalb eines Jahres durch einen Neubau ersetzt. Die Bauarbeiten erfolgten abschnittsweise. Besonders wichtig war dabei, stets die Zufahrt zum Ärztehaus zu gewährleisten. Sechs Meter ist die neue Straße breit, im Untergrund entstand eine neue Regenwasserkanalisation, die erstmals das Regenwasser von Straße und Gehweg geordnet ableitet. Die Gemeinde Dummerstorf hat entlang der Straße einen neuen, 1,5 Meter breiten Gehweg gebaut, der die Verkehrssicherheit für Fußgänger im Ort deutlich erhöht.

Landrat Constien, Bürgermeister Wiechmann und Marion Waterstradt vom Landesstraßenbauamt betonen die hervorragende Zusammenarbeit von Gemeinde, Kreis und Land. Baustart für die Ortsdurchfahrt Kavelstorf war am 4. August 2016. Der Landkreis Rostock hat rund 757 000 Euro in das Vorhaben investiert, die Gemeinde Dummerstorf rund 254 500 Euro. Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützte die Baumaßnahme mit 65 Prozent Förderung. Die Planungen hat BDC Dorsch Consult erstellt, die Strabag AG die Bauarbeiten ausgeführt. Für die Sicherheit war das Planungsbüro Möckel zuständig und das Heiden Labor hat die Kontrollprüfungen vorgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen