Ausblick : Deswegen wird 2018 Rostocks Superjahr

Am 23. Februar in der Stadthalle: H.P. Baxxter und seine Band Scooter.
1 von 5
Am 23. Februar in der Stadthalle: H.P. Baxxter und seine Band Scooter.

Scooter, Marteria und Westernhagen geben Konzerte, Hansa will aufsteigen und die ganze Stadt feiert ihren 800. Geburtstag #wirkoennenrichtig

23-43440852_23-66110651_1416397464.JPG von
10. Januar 2018, 12:00 Uhr

Den Start in sein 800. Jubiläumsjahr hat Rostock bereits am 1. Januar mit dem Wechsel der Kalenderscheibe der Astronomischen Uhr in der Marienkirche gemeistert. Doch 2018 hat noch viel mehr zu bieten. Die NNN geben einen Ausblick auf die Höhepunkte des Jahres:

Wintervergnügen

Urlauber und Rostocker erwartet vom 2. bis 4. Februar das 9. Warnemünder Wintervergnügen. Am Strand und rund um den Leuchtturm verspricht das Erlebniswochenende den Fasching der Eisbader, Pferderennen, Lagerfeuer und Drachenspektakel. Abends geht es zum Leuchtturm-Winterrock.

Märkte

Auf keinen Fall fehlen darf das geschäftige Markttreiben. Vom 23. März bis 8. April stimmt der Ostermarkt mit Kunsthandwerk, kulinarischen Spezialitäten und Fahrspaß auf den Frühling ein. Vom 18. bis 21. Mai steht der Pfingstmarkt in den Startlöchern und vom 26. November bis 22. Dezember bauen die Händler und Fahrgeschäfte des Weihnachtsmarktes wieder ihre Buden auf.

Stromerwachen

Zum 24. Mal feiert Warnemünde vom 27. April bis 1. Mai mit dem Stromerwachen den Auftakt der Sommersaison. Eine ausgedehnte Bummelmeile mit Marktständen und kulinarischen Leckereien lädt entlang des Alten Stroms ein. Musik und Unterhaltung gehören ebenfalls zum Programm.
 

Stadthalle

Im April feiert der frisch renovierte und ausgebaute Eventtempel seine offizielle Wiedereröffnung. Bis zu 6600 Besucher haben bei Konzerten Platz, außerdem bietet die Stadthalle Spitzensport mit den aufstiegswilligen Basketballern der Seawolves. Vom 18. April bis 2. September zeigt die Stadthalle die Foto-Ausstellung „Kultur- und Sportstadt Rostock – wo und wie die Hansestädter ihre Freizeit verbrachten“.

MV-Tag

Die Vorfeier zum Stadtgeburtstag steigt vom 18. bis 20. Mai mit dem MV-Tag, dessen Gastgeber Rostock ist. Beim Landesfest präsentieren sich unter anderem der Landtag, die Landesregierung, Kreise und kreisfreie Städte sowie viele Unternehmen, Vereine, Verbände, Hochschulen und andere Institutionen.

Polarium

Im Spätsommer will der Zoo seinen neuen Besuchermagneten eröffnen: das Polarium. Es bietet Eisbären und Pinguinen ein komfortables Zuhause und ergänzt damit das Darwineum. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 11,5 Millionen Euro.

Geburtstagsparty

Ihren 800. Geburtstag feiert die Hansestadt am 24. Juni mit jeder Menge Gästen, Schiffen und Trubel. Den angemessenen Rahmen dafür bildet der Hansetag vom 21. bis 24. Juni. Unter anderem werden Kulturschaffende, Markttreibende und Delegierte aus 16 europäischen Ländern zu dem Spektakel erwartet. Außerdem stehen sieben Rostocker Orchester mit Karat auf der Bühne, gibt es einen Festumzug und ein großes Höhenfeuerwerk.

Hanse Sail

Zum 28. Mal steuern die großen Traditionssegler der Welt am zweiten Augustwochenende Rostock an. Die Hanse Sail besuchen jedes Jahr rund eine Million Menschen.

Marteria und Co.

Rostock und den FC Hansa im Herzen trägt Marteria. Am 1. September will der Superstar in seinem Ostseestadion das Konzert seines Lebens spielen – der Großteil der Tickets war bereits nach wenigen Stunden vergriffen. Weitere Konzerthöhepunkte sind beispielsweise Auftritte von Scooter, Santiano, Chris Norman, Marius Müller-Westernhagen oder Nena.

Kreuzfahrtrekord

Mit 205 Anläufen erwartet die Hansestadt so viele Besuche von Kreuzfahrtschiffen wie noch nie. Insgesamt legen 43 Ozeanriesen an, neun von ihnen erstmals.

Bauvorhaben

Mit dem Wiederaufbau des Petritors soll Rostock seine Stadtsilhouette im Nordosten der Altstadt zurückerhalten. Das hat Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) als zentrales Ziel ausgegeben. Weitere große Bauvorhaben sind das Werftdreieck und der Glatte Aal. Dort soll jeweils der Spatenstich gesetzt werden.

Sport

Aktuell läuft es gut für Rostocks Vorzeigesportler vom FC Hansa und den EBC Seawolves. Beide könnten sich am Saisonende mit dem Aufstieg belohnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen