zur Navigation springen

Hobby : Austausch der Kartonbauer

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Erfahrene und Neulinge über die Kunst, aus Papier kleine Welten zu schaffen. #wirkoennenrichtig

svz.de von
erstellt am 12.Mär.2017 | 21:00 Uhr

Papier ist geduldig – Modellbauer sind es auch. Davon haben sich am Sonnabend die Besucher im Börgerhus in Groß Klein überzeugen dürfen. Bereits zum vierten Mal trafen sich die Karton-Modellbauer zu ihrer Ausstellung mit integriertem Workshop im Stadtteil- und Begegnungszentrum. Bastelfreudige Einsteiger und Kinder waren herzlich eingeladen.

„Bei unseren Treffen gibt es immer genug Modellbögen und eine Bastelecke“, sagte Karl Latzsch. Enkel Theo war bereits fleißig und klebte sich die erste Star Wars Kampfmaschine zusammen. „Ich bin schon gespannt, wie es aussieht, wenn ich fertig bin“, sagte der Siebenjährige aus Lubmin. Wer sich mit diesem Hobby näher beschäftigen möchte, ob als Anfänger oder Wiedereinsteiger, dem gaben die emsigen Bastler gerne Informationen zu aktuellen Trends, die Möglichkeiten zur Modellbogenbeschaffung sowie der erforderlichen Grundausstattung.

Die Interessengemeinschaft der Modellbauer war mit allen Utensilien und viel Fingerspitzengefühl aus ganz Norddeutschland angereist. Man kenne sich inzwischen gut, so Latzsch. Interessierte Tüftler durften sich die Tipps und Tricks von 13 Profis erklären lassen. Die schönsten Exemplare und Unikate hatten sie gleich mitgebracht und in einer Ausstellung präsentiert.

Die nächste Gelegenheit, sich mit Papier und Schere in Geduld zu üben oder Gleichgesinnte zu treffen, wird wieder im Herbst dieses Jahres möglich sein. Da planen die Bastler ihr nächstes großes Treffen.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen