Neujahrsbaby : Winfried Gisbert war der Allererste

Noch sehr müde, aber wohlauf: Winfried Gisbert kam gestern in Rostock als erstes MV-Baby 2015 zur Welt. Seine Eltern Claudia und Andreas Hinsche sind überglücklich.
1 von 1
Noch sehr müde, aber wohlauf: Winfried Gisbert kam gestern in Rostock als erstes MV-Baby 2015 zur Welt. Seine Eltern Claudia und Andreas Hinsche sind überglücklich.

MV-Neujahrsbaby 2015 in Rostock geboren

von
02. Januar 2015, 06:00 Uhr

Er kam zwar fast zwei Wochen zu spät – hatte es dann aber ganz schön eilig. Am Neujahrsmorgen um genau 1.27 Uhr wurde Winfried Gisbert Hinsche in Rostock geboren – als allererstes Baby in Mecklenburg-Vorpommern des Jahres 2015. Nach der Geburt in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt waren Winfried Gisbert und seine Mama Claudia Hinsche wohlauf. Für die 31-Jährige und Papa Andreas Hinsche (38) ist der 4080 Gramm schwere und 52 Zentimeter lange Junge das erste Kind. Die Geburt in der Neujahrsnacht war Zufall. Die Ärzte errechneten als Geburtstermin für den Sohn der Lehrerin und des Marineoffiziers nämlich schon den 20. Dezember.

Insgesamt hält der Trend zu immer mehr Geburten in der Hansestadt an. Für 2014 verzeichnete die Südstadtklinik sogar einen neuen Rekord: „Mit 3220 Kindern wurden die Werte des Vorjahres um zehn Prozent übertroffen“, sagt der stellvertretende Verwaltungsdirektor Birger Birkholz. Auch die Zahl der Zwillingsgeburten habe prozentual im abgelaufenen Jahr weiter zugenommen. Allein am Neujahrsmorgen erblickten in der Südstadt bis zum Mittag bereits sechs Babys das Licht der Welt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen