Entdeckung : Wilde Schweinerei in Schwaan

sdc10966

Ist das niedlich: NNN-Leser gelingt Schnappschuss vom Wildschwein-Nachwuchs

svz.de von
16. Januar 2014, 06:00 Uhr

Eine ungewöhnliche Entdeckung hat Günter Neubauer kürzlich gemacht. Zwei Meter neben seiner Schafswiese fand er sechs Frischlinge, die zusammengekuschelt in einem Kessel lagen. „Die Wildschweinmutter ist ein schwarzes Tier mit weißen Punkten“, schrieb Günter Neubauer zu dem Foto, das er an die Redaktion schickte.

Nach drei Tagen hätte die Bache samt Nachwuchs das Areal wieder verlassen, das nur rund 100 Meter entfernt vom Schwaaner Wohngebiet Schulenbruch liegt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen