zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

21. November 2017 | 18:50 Uhr

Wettschwimmen mit Spaßfaktor

vom

svz.de von
erstellt am 19.Apr.2012 | 10:32 Uhr

Graal-Müritz | Die Grundschüler aus Rostock und dem Umland sind munter wie die Fische im Wasser. Aktuell bereiten sie sich im nassen Element auf den Schwimmcup der Grundschulen vor. Die mittlerweile 7. Auflage dieses Wettbewerbs findet am kommenden Sonnabend, 21. April, im Graal-Müritzer Aquadrom statt. Und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten sind als Partner mit dabei.

Die vier Schulklassen des Ostseeheilbades zogen jetzt noch einmal fleißig ihre Bahnen in der Wettkampfschwimmhalle. Teilnahmeberechtigt sind alle Grundschulen aus der Hansestadt und dem Landkreis. 13 von ihnen haben zwischen Januar und Ende März dieses Jahres am Wertungsschwimmen als Vorausscheid teilgenommen. Acht Schulen qualifizierten sich dort für das Finale, das an diesem Sonnabend startet. Die Gewinner des Vorjahres, die Rostocker Grundschule am Margaretenplatz, ist bereits durch ihren Sieg für den Sprung ins kalte Wasser qualifiziert. Zu jeder Staffel gehören die acht besten Mädchen und Jungen sowie vier Reserve-Teilnehmer, die beim Zeitschwimmen die besten Ergebnisse vorweisen konnten.

Die Sportlehrerin der Grundschule Graal Müritz, Elke Salomon, überlässt ihre Schüler für den Wettkampf den Profis vom Förderzentrum des Ostseeheilbades. Auch wenn unter den Teilnehmern der Rostocker Schulen Leistungsschwimmer sind, seien ihre Schüler gut vorbereitet, lobt die Pädagogin. Schwimmlehrerin Silke Schütze kann das, als Kennerin der Bestzeiten ihrer Schützlinge, nur bestätigen. "Inzwischen freuen sich auch die Eltern auf den Wettkampf im April und verschieben teilweise sogar ihren Dienstplan, um dabei zu sein", sagt Salomon. Es herrsche eine allgemeine Schwimmcup-Begeisterung.

Lobend äußert sich auch Frank Giese. Der Bürgermeister von Graal-Müritz ist Schirmherr des Schwimmwettbewerbs und wird diesen am Sonnabend eröffnen. "Wir wollen mit diesem Cup ein Zeichen setzen, wie wichtig es ist, dass die Kinder das Schulschwimmen absolvieren", sagt Giese. "So können wir dazu beitragen, dass die Gefahr von Badeunfällen eingedämmt wird. Für die Schüler der Graal-Müritzer Grundschule ist Schulschwimmen schon seit Jahren eine Selbstverständlichkeit, und die Gemeinde als Träger sieht diese Ausgabe für mehr als sinnvoll an", so das Gemeindeoberhaupt.

Die Veranstaltung verspricht, auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg zu werden. Natürlich gibt es für die teilnehmenden Schüler etwas zu gewinnen. Die Plätze eins bis drei dürfen sich jeweils über einen Pokal freuen. Für jedes Kind, das mitgeschwommen ist, gibt es eine Urkunde sowie eine kleine Überraschung.

Auf den Zuschauerrängen können am Sonnabend nicht nur Eltern und Großeltern Platz nehmen. Der Eintritt in die Wasserwelt ist an diesem Tag bis 14 Uhr für alle Besucher der Veranstaltung frei. Die Organisatoren und vor allem die Teilnehmer hoffen auf viele Gäste, welche die kleinen Schwimmer lautstark anfeuern.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen