zur Navigation springen

VERMISSTENMELDUNG : Werner Groß gestern in Rostock aufgetaucht?

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Ein kleiner Lichtblick im Rostocker Vermisstenfall „Werner Groß“? Bereits seit dem 23. Dezember wird der 58-jährige vermisst.

Gestern soll der 58-Jährige, der seit dem 23. Dezember von der Familie und Polizei gesucht wird, wieder in Rostock gesehen worden sein. Laut Angaben seines Sohnes habe der Vermisste einen ocker/terrakotta-farbenen, gefütterten Kapuzenanorak angehabt und trug eine Plastiktüte (gelb-schwarzer Netto). Er hält sich möglicherweise im Obdachlosenmilieu der Hansestadt auf und ist auf medizinische Hilfe angewiesen. Wer hat Werner Groß gesehen? Er ist 170 cm groß, hat eine kräftige Gestalt, grau-blaue Augen, graumelierte Haare sowie Kinn- und Oberlippenbart. Die Kleidung kann variieren - im Dezember trug er Hose und Jacke in Grau.

Hinweise bitte an 0381 / 652-6224, an jede Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen