zur Navigation springen

Wellness-Oase eröffnet heute auf der Fläche des alten Samoa

vom

svz.de von
erstellt am 21.Apr.2013 | 06:15 Uhr

Warnemünde | Die Ostsee draußen sehen und pure Entspannung drinnen genießen - in Warnemünde eröffnet heute um 7 Uhr das neue Wellnessbad Seebad, Schillerstraße 15, am A-Ja-Resort. Die Gäste wird Resortleiter Mathias Freiheit heute im Panorama, der Gastronomie der Badewelt, begrüßen. "Mit der Wirkkraft der Meeresküste und reinem Ostseewasser ist es an 365 Tagen einerseits ein Ort der Ruhe und Erholung, aber auch Erlebniswelt für Familien", so Freiheit. Das Seebad dient dem kürzlich eröffneten, daneben gelegenen A-Ja-Resort als Hotel-Spa-Bereich, ist aber vor allem ein öffentliches Wellnessbad. Es wird von der Neptun-Betriebsgesellschaft betrieben. Am Ort des ehemaligen Spaßbades Samoa erinnert jetzt nichts mehr an das baufällige Schwimmbad von einst. Im Seebad gibt es einen Familienbereich sowie verschiedene Saunen und Dampfbäder, darunter auch eine niedrig temperierte Textilsauna. Der 25 mal 14 Meter große Hauptpool des Seebades ist 28 Grad Celsius warm und mit Meerwasser gefüllt. Vom Außenpool aus haben die Besucher Blick auf die Ostsee. Zwei sprudelnde Warmwasserbecken sorgen für Entspannung. Im dazugehörigen Vita-Park sind Räume für Sport und Vitalität. "Das Seebad wird eine weitere ganzjährige Attraktion, die den Standort Warnemünde noch attraktiver gestaltet", so Freiheit. Der Eingang für die Besucher befindet sich direkt an der Promenadenseite. Vor Ort hat außerdem ein Nivea-Haus eröffnet. Das Seebad hat täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen