Warnemünder Woche : Wassersport zum Mitmachen

Stand Up Paddling (SUP) ist stark auf dem Vormarsch und wird von den Warnemünder HW Shapes als Kursangeboten.
Foto:
Stand Up Paddling (SUP) ist stark auf dem Vormarsch und wird von den Warnemünder HW Shapes als Kursangeboten.

Warnemünder bietet Stand Up Paddling (SUP) auch nach der Segelwoche an.

svz.de von
26. Juni 2016, 21:00 Uhr

Beim Stand Up Paddling (SUP)-Rennen im Alten Strom gibt es in dieser Woche die Gelegenheit für Wassersport zum Mitmachen. Am ersten Sonntag der Warnemünder Woche findet das Nisco SUP Race von Naish im hinteren Teil des Wasserlaufs statt. „Das stellt ein Novum innerhalb der Segelwoche dar, da der südliche Teil des Alten Stroms bisher vor allem für Drachenboot- und Waschzuberrennen bekannt war“, sagt Gesine Schuer vom Organisationsbüro. Mitveranstalter und lokaler Partner vor Ort ist der Warnemünder Hannes Winter und sein Team vom HW-Shapes Surfshop, der weit über den Zeitraum der Warnemünder Woche hinaus ein vielseitiges Stand Up Paddling-Angebot in der Sport und Beach Arena am Strand organisiert.

Wie im Vorjahr steht der Spaß für Teilnehmer und Zuschauer im Vordergrund des Rennens, das in mehreren deutschen Städten Station macht. Bereits ab 10 Uhr wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Willkommen auf den Boards sind fast alle Altersklassen, Einsteiger und Vollblutpaddler, Freundescliquen, Familien, Kollegen, Clubs oder Vereine. Jeder, der Interesse hat und mindestens 16 Jahre alt ist, kann sich anmelden und im Einzel- oder Teamrennen gegen weitere Mitstreiter antreten. HW-Shapes stellt für alle Rennen einheitliche Naish-Wettkampfboards zur Verfügung. Die Gewinner erhalten Sachpreise. Die Sieger der nach Geschlecht getrennten Einzelrennen bekommen darüber hinaus einen der begehrten Startplätze für das große Finale des Nisco Race. Neben einem SUP-Rumble – bei dem sich die Teilnehmer mit übergroßen Wattestäbchen vom SUP hauen müssen – wird es einen SUP-Brückenlauf und weitere Spaß-Events geben.

Für das leibliche Wohl aller Starter und Zuschauer ist in Warnemünde stets auf verschiedene Art gesorgt.

Anmeldung unter sup@hw-shapes.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen