Wartung der Molenfeuer in Warnemünde : Ein Job mit traumhaftem Ausblick

von 06. Mai 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Für Sandro Schmitus (v.l.) , Martin Maas und Stefan Hemmers ist das Molenfeuer in Warnemünde nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern auch zeitweilig Arbeitsplatz. Sie sind für die Wartung mit zuständig.
Für Sandro Schmitus (v.l.) , Martin Maas und Stefan Hemmers ist das Molenfeuer in Warnemünde nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern auch zeitweilig Arbeitsplatz. Sie sind für die Wartung mit zuständig.

Viele Einheimische aber auch Touristen würden Sandro Schmitus sicher gern einmal bei seiner Arbeit begleiten.

Warnemünde | Um diesen Arbeitsplatz werden Sandro Schmitus und sein Kollege Martin Maas vom PU-Trupp des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Stralsund (WSA) sicher oft beneidet. PU-Trupp steht für Planmäßige Unterhaltung. Das Duo inspiziert alle Vierteljahr die Molenfeuer in Warnemünde und Hohe Düne.   Am Anfang ihrer Wartungsarbeiten steht die Fahrt zum Leuchttu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite