Best Western Hotel Warnemünde : Neuer Investor will weiter für den Erhalt werben

von 31. August 2020, 18:36 Uhr

svz+ Logo
Ein Rostocker Investorentrio will das Best Western Hotel in der Warnemünder Parkstraße nach Auslaufen eines Pachtvertrages nahtlos übernehmen. Der Ortsbeirat begrüßt das. Doch die Stadt soll das Angebot abgelehnt haben.
Ein Rostocker Investorentrio will das Best Western Hotel in der Warnemünder Parkstraße nach Auslaufen eines Pachtvertrages nahtlos übernehmen. Der Ortsbeirat begrüßt das. Doch die Stadt soll das Angebot abgelehnt haben.

Kay Dau will Best Western Hotel für weitere fünf Jahre unverändert weiterführen. Der Ortsbeirat Warnemünde begrüßt das.

Rostock | Gibt es eine zweite Chance für die Mitarbeiter des Best Western Hotels in der Warnemünder Parkstraße? Nach der Ankündigung der Hansestadt, einen Pachtvertrag für die Immobilie nicht verlängern zu wollen und diesen im nächsten Jahr zu kündigen, bekräftigt ein Rostocker Investorentrio seine Bereitschaft, den gesamten Komplex in unveränderter Form weiterf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite