Trauerfeier im Ostseebad : Warnemünde nimmt Abschied von Fotografenmeister Wolfhard Eschenburg

von 30. Juli 2021, 19:33 Uhr

svz+ Logo
So bleibt der am 25. Juli 2021 verstorbene Fotografenmeister Wolfhard Eschenburg vielen in Erinnerung: als wacher Zuhörer, als humorvoller Mensch und vor allem durch seine Fotos.
So bleibt der am 25. Juli 2021 verstorbene Fotografenmeister Wolfhard Eschenburg vielen in Erinnerung: als wacher Zuhörer, als humorvoller Mensch und vor allem durch seine Fotos.

Ihn kannten und schätzten die meisten aus dem Ostseebad. Jetzt ist er im Alter von 93 Jahren gestorben. Pastor Moritz würdigte in der Trauerfeier sein Leben und engagiertes Wirken.

Warnemünde | Jedes Leben schreibe sein eigenes Lebensbuch, verglich Pastor Harry Moritz am Freitag auf der öffentlichen Trauerfeier für den im Alter von 93 Jahren verstorbenen Warnemünder Fotografenmeister Wolfhard Eschenburg. Und das von Eschenburg wurde am 9. Juli 1928 geöffnet und jetzt am 25. Juli geschlossen. Wenn es für jeden Tag eine Seite geben würde, hätt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite