Warnemünde : Gregor Gysi liest im Dock Inn aus seiner Autobiografie

von 27. September 2020, 20:31 Uhr

svz+ Logo
Linken-Urgestein Gregor Gysi begrüßte Dock Inn-Chef Christoph Krause.
Linken-Urgestein Gregor Gysi begrüßte Dock Inn-Chef Christoph Krause.

"Ein Leben ist zu wenig" heißt das Werk über den 72-jährigen Linken-Politiker. Er gastierte am Sonntag im Dock Inn.

Warnemünde | Linken-Urgestein Gregor Gysi gastierte am Sonntagabend im Containerhostel Dock Inn in Warnemünde. Er las aus seiner Autobiografie "Ein Leben ist zu wenig" vor Publikum im Foyer. Vorab begrüßte ihn Hostel-Chef Christoph Krause. Bereits im Vorjahr tourte er mit seinem Buch durchs Land und machte dabei auch einen Stopp im Tri Hotel in Rostock. Mehr dazu: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite