Corona-Auswirkungen in Warnemünde : Vermieter kommen Unternehmern in Krisenzeiten entgegen

von 30. März 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Gastronomin Sylvia Lange vom Atelier-Restaurant kam mit ihrem Mann in der Corona-Krise auf die Idee Pizza to go. Und hinsichtlich der Miete haben sie sich mit ihrem Vermieter arrangiert.
Gastronomin Sylvia Lange vom Atelier-Restaurant kam mit ihrem Mann in der Corona-Krise auf die Idee Pizza to go. Und hinsichtlich der Miete haben sie sich mit ihrem Vermieter arrangiert.

Wegen der Maßnahmen gegen das Coronavirus müssen sich Unternehmen durch Ausfälle bei Einnahmen mit den Mieten für ihre Geschäfte quälen.

Warnemünde | Auf diesen Sommer hatte sich Carolin Wenzel geschäftlich schon sehr gefreut. Sie betreibt in der Mühlenstraße 1 den Second-Hand-Laden Traumzeit. Die Unternehmerin dekoriert ihr Geschäft immer mit sehr viel Liebe, der Laden ist sehr beliebt. Doch die Vorfreude auf ihr zweites Geschäftsjahr wurde mit Corona jäh unterbrochen. Carolin Wenzel ist von dieser...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite